Herzlich Willkommen in unserer
Caritas-Einrichtung

Haus der kleinen Füße,

wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Seite gefunden haben; und damit auf die Seite unserer Kinder!

Im Folgenden dürfen wir Ihnen einen kurzen Einblick in unseren kunterbunten Alltag geben. Falls Sie Fragen haben, können Sie gerne auf uns zukommen. Wir sind jederzeit gerne für Sie und Ihre Kinder da! 

Ihre Ansprechpartner im
„Haus der kleinen Füße“

Über uns 

Herzliche
KiTa-
Gemein-
schaft

In unserer Kindertagesstätte betreuen wir schon die Kleinsten (ab einem Jahr) in der Kinderkrippe und begleiten Kindergartenkinder auf ihrem Weg zum Schulkind.

Dabei stehen wir im Verbund mit jedem einzelnen unserer Kinder, mit Ihnen als Eltern und übergeordneten Fachstellen.
Wir selbst fungieren in diesem Marktplatz des Großwerdens als Vorbild, Beobachter, Freund und Vertrauter. Und zwar für alle Kinder; gleich welcher Herkunft, Religion und sozialem Status, ob mit oder ohne Handicap. Im „Haus der kleinen Füße“ nehmen wir jede Besonderheit als Bereicherung an, von der die Gemeinschaft lernen kann und im Ergebnis auch das einzelne Kind gestärkt wird.

Im Vordergrund all unseres Tuns steht dabei die Individualität. Diese erhält bereits in der Eingewöhnungsphase in die Krippe oder in den Kindergarten den größtmöglichen Raum, jedes Kind seine eigene Zeit. 

So weicht die Trennung vom Elternhaus behutsam und in sanften Etappen der Bindung zu neuen und weiteren Bezugspersonen im „Haus der kleinen Füße“. Und auch der Tag, die Woche, ja, das ganze Jahr wird von Ihrem Kind entscheidend mitbestimmt.
Die gesetzlichen Rahmenbedingungen, die das Kinder- und Jugendhilfegesetz, das Bayerische Kinderbildungs-und Betreuungsgesetz, sowie die Leitlinien für die Bildung und Erziehung von Kindern und der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan vorgeben, erweitern wir durch unser eigens kreiertes Leitbild.

Leitbild und Betreuung

Herzliche Konzeption

Unsere hausintern gelebte Philosophie lehnt sich an den sogenannten Situationsansatz und die Reggio-Pädagogik an, welche den aktuellsten pädagogischen Studien entsprechen. Heißt konkret: Kinder gestalten ihren Weg zur eigenen, starken Persönlichkeit selbst.

Im „Haus der kleinen Füße“ geben wir ihnen dafür den geeigneten Nährboden, in dem sich feste Rituale mit Entfaltung abwechseln. Feste Rituale finden die Kinder jeden Morgen in ihren Stammgruppen mit ihren Stammbetreuern. Für bestimmte Zeiten öffnen wir dann diese Gruppen und stellen den Kindern das ganze Haus zur Verfügung. Hier entdecken sie gemeinsam mit anderen Kindern jeden Alters ungeahnte Spielmöglichkeiten und damit Stück für Stück neue Fähigkeiten an sich selbst.

Sei es in der großräumigen Piazza im Herzen unserer Tagesstätte, in unserem Forschungslabor, unserem Atelier, in der Werkstatt, auf der freien Bühne, in der Leseecke, im Garten, einem anderen wertvoll gestalteten Teilbereich unseres Hauses oder gar während des regelmäßig stattfindenden Waldtages, bei Ausflügen oder Besuchen von Pfarrer, Feuerwehr, Vereinen und Co..

Das Beste daran: Bei jeder neuen Begegnung, jedem etwas anderen Spielerfolg lernen die Kinder. Sie lernen Werte, soziale Kompetenz und den Umgang mit ihren Emotionen. Sie lernen aber auch Sprache, Zahlen und erste physikalische Zusammenhänge. Sie lernen Kreativität, Rhythmus und Bewegung. Sie lernen die Bedeutung von Gesundheit, Körperhygiene und Ernährung. Und: Die Kinder lernen sich selbst und ihren Platz in dieser Welt immer besser kennen.

Zeiten | Preise | Mittagsangebot

Herzliches Leistungsportfolio

Jeder Lebensentwurf ist anders, jede Familienstruktur einzigartig.

Um den Eltern bestmöglich zur Seite zu stehen, bieten wir diverse Betreuungszeiten an:

Von Montag bis Freitag betreuen und begleiten wir Ihr Kind je nach Bedarf zwischen 7 und 16 Uhr. Die Kernzeit, in der sowohl Freispiel als auch Lern- und Bildungsangebote stattfinden, liegt dabei zwischen 8.15 und 11.30 Uhr

Die Mindestbuchungszeit im Kindergarten beträgt 4 bis 5 Stunden täglich, Krippenkinder betreuen wir mindestens 3 bis 4 Stunden täglich.

Allen Kindern in unserm Haus steht ein „gesundes Frühstück“ zur Verfügung, das im täglichen Wechsel die komplette Nahrungspalette (von Müsli über belegte Brote bis hin zu Obst und Gemüse) abdeckt. Kinder, die über Mittag in unserem Haus betreut werden, genießen ein abwechslungsreiches Mittagessen von einem Cateringservice, der sich speziell auf Kindergärten spezialisiert hat. Zusätzlich beschäftigen wir zwei Hauswirtschaftskräfte, die das Essen ausgeben.

Die Preisstaffelung zu den individuellen Betreuungswünschen entnehmen Sie bitte aus den Elternbeiträgen. Für das „gesunde Frühstück“ wird ein Monatsbeitrag von 20 Euro erhoben, für das Mittagessen eine Pauschale von 65,00 Euro im Monat.

Das Haus der Kleinen Füße

Herzliche Eindrücke

Kontakt

Herzliches
Team

Im harmonischen Miteinander aus Gesellschaft, Kirche und Ihnen als Eltern, sowie dem Kindergarten-förderverein stehen wir als starkes Team an der Seite der Kinder. Im „Haus der kleinen Füße“ arbeiten die Fachpädagogen Hand in Hand.

Alle Mitarbeiter unseres Hauses halten sich durch ihre regelmäßige Teilnahme an Fort-und Weiterbildungen auf dem aktuellsten Stand der Pädagogik. Deshalb findet nicht nur ihr Kind verlässliche Partner. Auch Sie können unsere Kompetenz in allen Erziehungsfragen oder bei etwaigen Unsicherheiten abrufen. Träger des „Hauses der kleinen Füße“ ist die Pfarrcaritas Simbach bei Landau mit dem 1. Vorsitzenden Herrn Schrögmeier als Ansprechpartner.

Bei Fragen nehmen Sie bitte persönlich Kontakt auf.
Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung:
KiTa Kontakt
© 2021 Haus der kleinen Füße | Impressum · Datenschutz
Scroll to Top

Hinweis

Anmeldung 2022/23

Jetzt für das KiTa- Jahr 2022/23 anmelden!

Bitte füllen Sie alle 7 Seiten des Anmeldeformulars aus und übermitteln Sie uns dieses unterschrieben per Post oder per Einwurf in unseren Briefkasten bis spätestens Montag, den 28. Februar 2022.

Bitte bedenken Sie, dass alle sorgeberechtigten Personen unterschreiben müssen und der Nachweis der Masernschutzimpfung für die Aufnahme in die KiTa verpflichtend ist.

Die Zusagen für die Plätze in der KiTa werden Mitte Mai per Post versandt.